Einkaufswagen
Checkout Secure

Coupon Code: SAVE10 Copy Code

 

Potrzebujesz pomocy? Skontaktuj się z nami!
+48 12 881 26 27

Masz pytania? Zadzwoń!

+48128812627

Pon-Sob 9-17

Datenschutzerklärung

ONLINE-DATENSCHUTZRICHTLINIE

Der Betreiber dieses Online-Shops und der Dienstleister ist das Unternehmen mit Hauptsitz in London, Adresse 590 Kingston Road, London, SW20 8DN, Vereinigtes Königreich, eingetragen im Companies House unter der Nummer 10225593. Der Kontakt mit dem Betreiber ist über das entsprechende Kontaktformular auf der Registerkarte möglich "KONTAKT" auf der Website des Betreibers: https://healthlabscart.com

Inhaltsverzeichnis:

  1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
  2. GRUNDLAGEN DER DATENVERARBEITUNG
  3. ZWECK, GRUNDLAGE, ZEITRAUM UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG IM ONLINE-STORE
  4. DATENEMPFÄNGER IM ONLINE-STORE
  5. PROFILIERUNG IM ONLINE-STORE
  6. RECHTE DER PERSON, DIE DIE DATEN BETREFFEN
  7. COOKIES IM ONLINE-STORE, BETRIEBSDATEN UND ANALYTIKEN
  8. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
  1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

    1. Diese Datenschutzrichtlinie des Online-Shops ist informativ, was bedeutet, dass sie keine Quelle von Verpflichtungen für betroffene Personen darstellt. Die Datenschutzrichtlinie enthält in erster Linie Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Administrator im Online-Shop, sofern der Administrator über diesen Dienst elektronische Dienste bereitstellt, einschließlich der Grundlagen, Zwecke und des Umfangs der Verarbeitung personenbezogener Daten und der Rechte betroffener Personen sowie Informationen zu die Verwendung von Cookies und Analysetools im Online-Shop.
    2. Der Administrator der über den Online-Shop gesammelten personenbezogenen Daten ist der am Anfang dieser Richtlinie angegebene Betreiber (in dieser Richtlinie als "Administrator" bezeichnet). Der Betreiber ist der Administrator nur insoweit, als personenbezogene Daten von ihm im Zusammenhang mit der Erbringung elektronischer Dienste verarbeitet werden. Der Betreiber verarbeitet personenbezogene Daten im Zusammenhang mit dem Abschluss und der Erfüllung von Kaufverträgen nur als Verarbeitungsunternehmen. Der Administrator der im Zusammenhang mit dem Abschluss und der Durchführung von Kaufverträgen verarbeiteten personenbezogenen Daten ist der Verkäufer, der die personenbezogenen Daten für die Zwecke und zu den Bedingungen verarbeitet, die in den auf der Website verfügbaren Datenschutzbestimmungen festgelegt sind.
    3. Die betroffene Person kann sich insbesondere über das Kontaktformular an den Administrator wenden.
    4. Personenbezogene Daten werden vom Administrator gemäß geltendem Recht verarbeitet, insbesondere gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz von Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und in den freien Datenverkehr und die Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (Allgemeine Datenschutzverordnung) - im Folgenden als "DSGVO" oder "DSGVO-Verordnung" bezeichnet. Der offizielle Text der DSGVO-Verordnung: Link
    5. Die Nutzung des Online-Shops, z. B. des Newsletters, ist freiwillig. Ebenso ist die Angabe personenbezogener Daten durch eine Person, die den Online-Shop nutzt, freiwillig, mit zwei Ausnahmen: (1) Abschluss von Verträgen mit dem Administrator - Nichtbereitstellung in Fällen und in dem auf der Website des Online-Shops sowie in den Bestimmungen des Online-Shops und in dieser Datenschutzrichtlinie angegebenen Umfang Wenn Sie den Vertrag für die Bereitstellung elektronischer Dienste mit dem Administrator abschließen und ausführen, kann dieser Vertrag nicht abgeschlossen werden. Die Angabe personenbezogener Daten ist in diesem Fall eine vertragliche Anforderung. Wenn die betroffene Person eine bestimmte Vereinbarung mit dem Administrator schließen möchte, ist sie verpflichtet, die erforderlichen Daten anzugeben. Jedes Mal, wenn der zum Abschluss eines Vertrags erforderliche Datenumfang zuvor auf der Website des Online-Shops und in den Bestimmungen des Online-Shops angegeben ist; (2) Die gesetzlichen Verpflichtungen des Administrators - Die Angabe personenbezogener Daten ist eine gesetzliche Anforderung, die sich aus den allgemein geltenden gesetzlichen Bestimmungen ergibt, die dem Administrator eine Verpflichtung zur Verarbeitung personenbezogener Daten auferlegen. Wenn er diese nicht zur Verfügung stellt, kann der Administrator diese Verpflichtungen nicht erfüllen.
    6. Der Administrator achtet besonders darauf, die Interessen von Personen zu schützen, denen die von ihm verarbeiteten personenbezogenen Daten übertragen werden, und ist insbesondere dafür verantwortlich und stellt sicher, dass die von ihm erhobenen Daten: (1) in Übereinstimmung mit dem Gesetz verarbeitet werden; (2) für bestimmte, legitime Zwecke gesammelt und keiner weiteren Verarbeitung unterzogen werden, die mit diesen Zwecken nicht vereinbar ist; (3) sachlich korrekt und angemessen in Bezug auf die Zwecke, für die sie verarbeitet werden; (4) gespeichert inein Formular, das die Identifizierung der Personen ermöglicht, auf die sie sich beziehen, die nicht länger als zur Erreichung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind und (5) in einer Weise verarbeitet werden, die eine angemessene Sicherheit personenbezogener Daten gewährleistet, einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder rechtswidriger Verarbeitung und versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung, z durch geeignete technische oder organisatorische Maßnahmen.
    7. Unter Berücksichtigung von Art, Umfang, Kontext und Zweck der Verarbeitung sowie des Risikos einer Verletzung der Rechte oder Freiheiten natürlicher Personen mit unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit und Schwere der Bedrohung ergreift der Administrator geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um diese gemäß der DSGVO zu verarbeiten und nachzuweisen. Diese Maßnahmen werden nach Bedarf überprüft und aktualisiert. Der Administrator ergreift technische Maßnahmen, um zu verhindern, dass nicht autorisierte Personen elektronisch übermittelte personenbezogene Daten erfassen und ändern.
    8. Alle Wörter, Ausdrücke und Akronyme, die in dieser Datenschutzrichtlinie erscheinen und mit einem Großbuchstaben beginnen (z. B. Verkäufer, Betreiber, Online-Shop, elektronischer Dienst), sollten gemäß ihrer Definition in den auf der Online-Shop-Website verfügbaren Online-Shop-Bestimmungen verstanden werden.
  2. GRUNDLAGEN DER DATENVERARBEITUNG

    1. Der Administrator ist berechtigt, personenbezogene Daten zu verarbeiten, wenn - und soweit - mindestens eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist: (1) Die betroffene Person hat der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten in einer oder mehreren Fällen zugestimmt die Anzahl der festgelegten Ziele; (2) Die Verarbeitung ist erforderlich, um einen Vertrag zu erfüllen, an dem die betroffene Person beteiligt ist, oder um auf Antrag der betroffenen Person vor Abschluss des Vertrags Maßnahmen zu ergreifen. (3) die Verarbeitung ist erforderlich, um die dem Administrator auferlegte gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen; oder (4) die Verarbeitung ist für Zwecke erforderlich, die sich aus berechtigten Interessen des Administrators oder eines Dritten ergeben, mit Ausnahme von Situationen, in denen die Interessen oder Grundrechte und -freiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, Vorrang vor diesen Interessen haben , insbesondere wenn die betroffene Person ein Kind ist.
    2. Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Administrator erfordert jedes Mal mindestens einen der in Punkt genannten Gründe 2.1 Datenschutzbestimmungen. Die spezifischen Gründe für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Personen, die den Online-Shop nutzen, durch den Administrator werden im nächsten Abschnitt der Datenschutzrichtlinie angegeben - in Bezug auf den angegebenen Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Administrator.
  3. ZWECK, GRUNDLAGE, ZEITRAUM UND UMFANG DER DATENVERARBEITUNG IM ONLINE-STORE

    1. Jedes Mal, wenn Zweck, Grundlage, Zeitraum und Umfang sowie der Empfänger der vom Administrator verarbeiteten personenbezogenen Daten aus Maßnahmen resultieren, die die betroffene Person im Online-Shop ergriffen hat.
    2. Der Administrator kann personenbezogene Daten im Online-Shop aus folgenden Gründen aus folgenden Gründen in bestimmten Zeiträumen und im folgenden Umfang verarbeiten:
      Zweck der Datenverarbeitung Rechtsgrundlage für Verarbeitungs- und Datenspeicherzeit Der Umfang der verarbeiteten Daten
      Erfüllung des Vertrags des Administrators über die Bereitstellung elektronischer Dienste

      oder Ergreifen von Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person vor Abschluss des oben genannten Vertrags
      Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO-Bestimmungen (Vertragserfüllung)

      Die Daten werden für den Zeitraum gespeichert, der zur Erfüllung, Beendigung oder anderweitigen Beendigung des Vertrags erforderlich ist.
      Maximaler Bereich: Vor- und Nachname; E-Mail-Adresse; Telefonnummer kontaktieren; Lieferadresse (Straße, Hausnummer, Wohnungsnummer, Postleitzahl, Stadt, Land), Wohnort / Geschäftsadresse / registrierte Adresse (falls abweichend von der Lieferadresse).

      Für Kunden, die keine Verbraucher sind, kann der Administrator zusätzlich den Firmennamen und die Steueridentifikationsnummer (NIP) des Serviceempfängers oder Kunden verarbeiten.
      Administrator-Direktmarketing Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO-Bestimmungen (berechtigtes Interesse des Administrators)

      Die Daten werden für die Dauer des vom Administrator verfolgten rechtlich begründeten Interesses gespeichert, jedoch nicht länger als für die Dauer der Verjährung von Ansprüchen gegen die betroffene Person aufgrund des Geschäftsadministrator. Die Verjährungsfrist ist gesetzlich festgelegt, insbesondere das Bürgerliche Gesetzbuch (die grundlegende Verjährungsfrist für Ansprüche im Zusammenhang mit der Führung eines Unternehmens beträgt drei Jahre).

      Administrator Nr. mkann Daten für Direktmarketingzwecke verarbeiten, wenn die betroffene Person effektiv Einwände erhoben hat.
      E-Mail-Adresse, Telefonnummer
      Medien Artikel 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO-Bestimmungen (Einwilligung)

      Die Daten werden gespeichert, bis die betroffene Person ihre Einwilligung zur weiteren Verarbeitung ihrer Daten zu diesem Zweck widerruft.
      Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer
      Buchhaltung durch den Verkäufer Artikel 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO-Bestimmungen im Zusammenhang mit aus der Kunst. 74 Abschnitt 2 des Rechnungslegungsgesetzes, d. H. Vom 30. Januar 2018 (Journal of Laws von 2018, Punkt 395)

      Die Daten werden für den Zeitraum gespeichert, der nach den gesetzlichen Bestimmungen erforderlich ist, wonach der Administrator Buchhaltungsbücher aufbewahren muss (5 Jahre, Zählung) ab dem auf das Geschäftsjahr folgenden Jahr).
      Vor- und Nachname; Wohnsitz- / Geschäfts- / Sitzadresse (falls abweichend von der Lieferadresse), Firmenname und Steueridentifikationsnummer (NIP) des Kunden
      Festlegen, Untersuchen oder Verteidigen von Ansprüchen, die vom Administrator oder gegen den Administrator erhoben werden können Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO-Bestimmungen

      Die Daten werden für die Dauer des vom Administrator verfolgten berechtigten Interesses gespeichert, jedoch nicht länger als für die Dauer der Verjährung von Ansprüchen gegen die betroffene Person in Bezug auf die vom Administrator ausgeübte Geschäftstätigkeit. Die Verjährungsfrist ist gesetzlich festgelegt, insbesondere das Bürgerliche Gesetzbuch (die grundlegende Verjährungsfrist für Ansprüche im Zusammenhang mit der Ausübung der Geschäftstätigkeit beträgt drei Jahre und für einen Kaufvertrag zwei Jahre).
      Vor- und Nachname; Telefonnummer kontaktieren; E-Mail-Adresse; Lieferadresse (Straße, Hausnummer, Wohnungsnummer, Postleitzahl, Stadt, Land), Wohnort / Geschäftsadresse / registrierte Adresse (falls abweichend von der Lieferadresse).

      Bei Serviceempfängern oder Kunden, die keine Verbraucher sind, kann der Administrator zusätzlich den Firmennamen und die Steueridentifikationsnummer (NIP) des Serviceempfängers oder Kunden verarbeiten.

      Zweck der Datenverarbeitung

      Ausführung durch den Administrator des Vertrags zur Bereitstellung elektronischer Dienste oder Ergreifen von Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person vor Abschluss des oben genannten Vertrags

      Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Datenspeicherung

      Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO-Bestimmungen (Vertragserfüllung)

      Die Daten werden für den Zeitraum gespeichert, der zur Ausführung, Kündigung oder anderweitigen Kündigung des Vertrags erforderlich ist.

      Der Umfang der verarbeiteten Daten

      Maximaler Bereich: Vor- und Nachname; E-Mail-Adresse; Telefonnummer kontaktieren; Lieferadresse (Straße, Hausnummer, Wohnungsnummer, Postleitzahl, Stadt, Land), Adresse des Wohnsitzes / Geschäfts / Sitzes (falls abweichend von der Lieferadresse).

      Bei Kunden, die keine Verbraucher sind, kann der Administrator zusätzlich den Firmennamen und die Steueridentifikationsnummer (NIP) des Leistungsempfängers oder Kunden verarbeiten.

      Zweck der Datenverarbeitung

      Administrator-Direktmarketing

      Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Datenspeicherung

      Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO-Bestimmungen (berechtigtes Interesse des Administrators)

      Die Daten werden für die Dauer des vom Administrator verfolgten berechtigten Interesses gespeichert, jedoch nicht länger als für den Zeitraum der Verjährung von Ansprüchen gegen die betroffene Person aufgrund der vom Administrator ausgeübten Geschäftstätigkeit. Die Verjährungsfrist ist gesetzlich festgelegt, insbesondere das Bürgerliche Gesetzbuch (die grundlegende Verjährungsfrist für Ansprüche im Zusammenhang mit der Ausübung von Geschäftstätigkeiten beträgt drei Jahre).

      Der Administrator darf Daten nicht für Direktmarketingzwecke verarbeiten, wenn die betroffene Person erfolgreich Einwände dagegen erhoben hat.

      Der Umfang der verarbeiteten Daten

      E-Mail-Adresse, Telefonnummer

      Zweck der Datenverarbeitung

      Medien

      Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Datenspeicherung

      Artikel 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO-Verordnung (Zustimmung)

      Die Daten werden gespeichert, bis die betroffene Person ihre Zustimmung zur weiteren Verarbeitung ihrer Daten zu diesem Zweck widerruft.

      Der Umfang der verarbeiteten Daten

      Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer

      Zweck der Datenverarbeitung

      Buchhaltungvom Verkäufer

      Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Datenspeicherung

      Artikel 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO-Bestimmungen im Zusammenhang mit aus der Kunst. 74 Abschnitt 2 des Rechnungslegungsgesetzes, d. H. Vom 30. Januar 2018 (Journal of Laws von 2018, Punkt 395)

      Die Daten werden für den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum gespeichert, nach dem der Administrator Buchhaltungsbücher führen muss (5 Jahre ab Beginn des Jahres nach dem Geschäftsjahr, auf das sich die Daten beziehen).

      Der Umfang der verarbeiteten Daten

      Vor- und Nachname; Wohnsitz- / Geschäfts- / Sitzadresse (falls abweichend von der Lieferadresse), Firmenname und Steueridentifikationsnummer (NIP) des Kunden

      Zweck der Datenverarbeitung

      Ermittlung, Untersuchung oder Verteidigung von Ansprüchen, die vom Administrator oder gegen den Administrator erhoben werden können

      Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Datenspeicherung

      Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO-Bestimmungen

      Die Daten werden für die Dauer des vom Administrator verfolgten berechtigten Interesses gespeichert, jedoch nicht länger als für den Zeitraum der Verjährung von Ansprüchen gegen die betroffene Person aufgrund der vom Administrator ausgeübten Geschäftstätigkeit. Die Verjährungsfrist ist gesetzlich festgelegt, insbesondere das Bürgerliche Gesetzbuch (die grundlegende Verjährungsfrist für Ansprüche im Zusammenhang mit der Führung eines Unternehmens beträgt drei Jahre und für einen Kaufvertrag zwei Jahre).

      Der Umfang der verarbeiteten Daten

      Vor- und Nachname; Telefonnummer kontaktieren; E-Mail-Adresse; Lieferadresse (Straße, Hausnummer, Wohnungsnummer, Postleitzahl, Stadt, Land), Adresse des Wohnsitzes / Geschäfts / Sitzes (falls abweichend von der Lieferadresse).

      Bei Kunden, die keine Verbraucher sind, kann der Administrator zusätzlich den Firmennamen und die Steueridentifikationsnummer (NIP) des Kunden verarbeiten.

  4. DATENEMPFÄNGER

    1. Für das ordnungsgemäße Funktionieren des Online-Shops, einschließlich der Bereitstellung elektronischer Dienste, müssen die Dienste externer Stellen (z. B. eines Softwarelieferanten) genutzt werden. Aufgrund der Tatsache, dass der Online-Shop vom Betreiber betrieben und verwaltet wird, der über ihn den Abschluss von Kaufverträgen zwischen dem Verkäufer und dem Kunden organisiert, ist es außerdem möglich, personenbezogene Daten des Verkäufers im Zusammenhang mit Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Abschluss des Kaufvertrags zu übertragen. Der Administrator nutzt nur die Dienste solcher Verarbeitungsunternehmen, die ausreichende Garantien für die Umsetzung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen bieten, damit die Verarbeitung den Anforderungen der DSGVO-Verordnung entspricht und die Rechte der betroffenen Personen schützt.
    2. Die Übertragung von Daten durch den Administrator erfolgt nicht in jedem Fall und nicht an alle in der Datenschutzrichtlinie angegebenen Empfänger oder Empfängerkategorien. Der Administrator stellt Daten nur dann zur Verfügung, wenn dies zur Erreichung eines bestimmten Zwecks der Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist und nur in dem Umfang, der zur Erreichung dieses Ziels erforderlich ist . Wenn ein Kunde beispielsweise das Kontaktformular verwendet, ohne einen Kaufvertrag abzuschließen, werden seine Daten nicht an den Verkäufer übertragen, es sei denn, dies wird von der Person angefordert, auf die er sich bezieht.
    3. Die persönlichen Daten der Kunden können an folgende Empfänger oder Empfängerkategorien übertragen werden:
      1. Anbieter von Buchhaltungs-, Rechts- und Beratungsdiensten, die dem Administrator Buchhaltungs-, Rechts- oder Beratungsunterstützung bieten (insbesondere eine Buchhaltungsstelle, eine Anwaltskanzlei oder ein Inkassounternehmen) - Der Administrator stellt die gesammelten personenbezogenen Daten des Kunden einem ausgewählten Lieferanten zur Verfügung, der in seinem Namen nur in dem Fall und im erforderlichen Umfang handelt um einen bestimmten Zweck der Datenverarbeitung gemäß dieser Datenschutzrichtlinie zu erreichen.
    4. Die personenbezogenen Daten der Kunden werden nicht an Drittländer weitergegeben.
  5. PROFILIEREN IM ONLINE-STORE

    1. Nach der DSGVO-Verordnung muss der Administrator über automatisierte Entscheidungen, einschließlich Profilerstellung, informieren, wie in Art. 22 Absatz 1 und 4 der DSGVO-Verordnung und - zumindest in diesen Fällen - relevante Informationen über die Regeln für ihre Annahme sowie über die Bedeutung und die voraussichtlichen Folgen einer solchen Verarbeitung für die betroffene Person. In diesem Sinne stellt der Administrator in diesem Abschnitt der Datenschutzrichtlinie Informationen zu möglichen Profilen zur Verfügung.
    2. Der Administrator kann die Profilerstellung für das Direktmarketing im Online-Shop verwenden. Die vom Administrator auf seiner Grundlage getroffenen Entscheidungen beziehen sich jedoch nicht auf den Abschluss oder die Weigerung, den Kaufvertrag abzuschließen, oder auf die Möglichkeit, elektronische Dienste im Online-Shop zu nutzen. Die Wirkung von corDer Status der Profilerstellung im Online-Shop kann beispielsweise darin bestehen, einer bestimmten Person einen Rabatt zu gewähren, ihnen einen Rabattcode zu senden, an noch nicht abgeschlossene Einkäufe zu erinnern, einen Produktvorschlag zu senden, der den Interessen oder Vorlieben einer bestimmten Person entspricht, oder bessere Bedingungen im Vergleich zum Standardangebot des Online-Shops vorzuschlagen. Trotz Profilerstellung trifft eine bestimmte Person eine freie Entscheidung, ob sie den auf diese Weise erhaltenen Rabatt oder bessere Bedingungen nutzen und einen Kauf im Online-Shop tätigen möchte.
    3. Die Profilerstellung im Online-Shop besteht darin, das Verhalten einer bestimmten Person auf der Online-Shop-Website automatisch zu analysieren oder vorherzusagen, z. B. indem ein bestimmtes Produkt in den Warenkorb gelegt, die Seite eines bestimmten Produkts im Online-Shop durchsucht oder der Verlauf der im Online-Shop getätigten Käufe analysiert wird. Die Bedingung für eine solche Profilerstellung ist, dass der Administrator über personenbezogene Daten der Person verfügt, um diese anschließend senden zu können, z. B. einen Rabattcode.
    4. Die betroffene Person hat das Recht, keiner Entscheidung zu unterliegen, die ausschließlich auf automatisierter Verarbeitung, einschließlich Profilerstellung, beruht und rechtliche Auswirkungen auf diese Person hat oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.
  6. RECHTE DER PERSON, DIE DIE DATEN BETREFFEN

    1. Recht auf Zugriff, Berichtigung, Einschränkung, Löschung oder Übertragung - Die betroffene Person hat das Recht, den Administrator aufzufordern, auf seine persönlichen Daten zuzugreifen, diese zu korrigieren, zu löschen ("das Recht, vergessen zu werden") oder die Verarbeitung einzuschränken, und hat das Recht darauf widersprechen der Verarbeitung und haben auch das Recht, Ihre Daten zu übertragen. Detaillierte Bedingungen für die Ausübung der oben genannten Rechte sind in Art. 4 angegeben. 15-21 der DSGVO-Verordnung.
    2. Das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen - eine Person, deren Daten vom Administrator auf der Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung (gemäß Art. 6 Abs. 1 Lit.a) oder Art. 9 Stück 2 lit. a) der DSGVO-Verordnung) hat sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung zu beeinträchtigen, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf durchgeführt wurde. Der Widerruf der Einwilligung ist über das Kontaktformular oder durch Klicken auf den entsprechenden Link in der E-Mail möglich.
    3. Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen - Eine Person, deren Daten vom Administrator verarbeitet werden, hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde auf die in den Bestimmungen der DSGVO-Verordnung und des polnischen Rechts, insbesondere des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten, festgelegte Art und Weise einzureichen. Das Aufsichtsorgan in Polen ist der Präsident des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten.
    4. Widerspruchsrecht - Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die mit ihrer besonderen Situation zusammenhängen, jederzeit der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, auf der Grundlage von Kunst zu widersprechen. 6 Klausel 1 lit. e) (öffentliches Interesse oder Aufgaben) oder f) (berechtigtes Interesse des Administrators), einschließlich Profilerstellung auf der Grundlage dieser Bestimmungen. In einem solchen Fall darf der Administrator diese personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, er weist nach, dass gültige berechtigte Gründe für die Verarbeitung, die Vorrangstellung der Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person oder Gründe für die Begründung, Verfolgung oder Verteidigung von Ansprüchen vorliegen.
    5. Widerspruchsrecht gegen Direktmarketing - Wenn personenbezogene Daten zum Zwecke des Direktmarketings verarbeitet werden, hat die betroffene Person das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, für ein solches Marketing, einschließlich Profilerstellung, jederzeit zu widersprechen in dem Maße, in dem die Verarbeitung mit einem solchen Direktmarketing verbunden ist.
    6. Um die in diesem Punkt der Datenschutzrichtlinie genannten Rechte auszuüben, können Sie den Administrator kontaktieren, indem Sie eine entsprechende Nachricht schriftlich oder per E-Mail an die am Anfang der Datenschutzrichtlinie angegebene Administratoradresse senden oder das auf der Website des Online-Shops verfügbare Kontaktformular verwenden.
  7. COOKIES IM ONLINE-STORE, BETRIEBSDATEN UND ANALYTIK

    1. Cookies sind kleine Textinformationen in Form von Textdateien, die vom Server gesendet und auf der Seite des Besuchers der Online Store-Website gespeichert werden (z. B. auf der Festplatte eines Computers, Laptops oder auf der Speicherkarte des Smartphones - je nach Welches Gerät wird von den Besuchern unseres Online-Shops verwendet? Detaillierte Informationen zu Cookies sowie deren Entstehungsgeschichte finden Sie unter anderem hier: Link
    2. Der Betreiber kann die in Cookies enthaltenen Daten verarbeiten, wenn Besucher die Website des Online-Shops für folgende Zwecke nutzen:
      1. Identifizieren Sie Clients als im Online-Shop angemeldet und zeigen Sie an, dass sie angemeldet sind.
      2. Erinnern an Produkte, die dem Warenkorb hinzugefügt wurden, um eine Bestellung aufzugeben;
      3. Speichern von Daten aus ausgefüllten Bestellformularen, Umfragen oder Anmeldedaten im Online-Shop;
      4. Anpassen des Inhalts der Online-Shop-Website an die individuellen Einstellungen des Dienstempfängers (z. B. in Bezug auf Farben, Schriftgröße, Seitenlayout) und Optimieren der Verwendung von Online-Shop-Seiten;
      5. Anonyme Statistiken über die Nutzung der Online-Shop-Website führen;
      6. Remarketing, d. h. Untersuchung der Merkmale des Verhaltens von Besuchern des Online-Shops durch anonyme Analyse ihrer Aktivitäten (z. B. wiederholte Besuche bestimmter Seiten, Keywords usw.), um ihr Profil zu erstellen und ihnen Anzeigen zu liefern, die auch dann auf ihre erwarteten Interessen zugeschnitten sind wenn sie andere Websites im Werbenetzwerk von Google Inc. besuchen und Facebook Ireland Ltd .;
    3. Standardmäßig akzeptieren die meisten auf dem Markt erhältlichen Webbrowser das Speichern von Cookies standardmäßig. Jeder hat die Möglichkeit, die Bedingungen für die Verwendung von Cookies mithilfe seiner eigenen Webbrowser-Einstellungen festzulegen. Dies bedeutet, dass Sie beispielsweise die Option zum Speichern von Cookies teilweise einschränken (z. B. vorübergehend) oder vollständig deaktivieren können. Im letzteren Fall kann dies jedoch einige der Funktionen des Online-Shops beeinträchtigen (z. B. ist es möglicherweise nicht möglich, den Bestellpfad über das Bestellformular zu durchlaufen für das Nichterinneren an Produkte im Warenkorb während der nächsten Schritte der Bestellung).
    4. Die Webbrowser-Einstellungen für Cookies sind unter dem Gesichtspunkt der Zustimmung zur Verwendung von Cookies durch unseren Online-Shop wichtig. In Übereinstimmung mit dem Gesetz kann diese Zustimmung auch über die Webbrowser-Einstellungen ausgedrückt werden. Wenn keine solche Zustimmung vorliegt, ändern Sie bitte die Einstellungen Ihres Webbrowsers im Bereich Cookies.
    5. Detaillierte Informationen zum Ändern der Einstellungen für Cookies und deren Selbstentfernung in den gängigsten Webbrowsern finden Sie im Hilfebereich des Webbrowsers und auf den folgenden Seiten (klicken Sie einfach auf den Link):
      im Chrome-Browser
      in Firefox
      im Internet Explorer
      im Opera-Browser
      im Safari-Browser
      im Browser mir Microsoft Edge
    6. Der Administrator kann Google Analytics, Universal Analytics von Google Inc., im Online-Shop verwenden. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Diese Dienste helfen dem Administrator bei der Analyse des Datenverkehrs im Online-Shop. Die gesammelten Daten werden im Rahmen der oben genannten Dienste anonym verarbeitet (dies sind sogenannte Betriebsdaten, die die Identifizierung einer Person verhindern), um Statistiken zu erstellen Hilfreich bei der Verwaltung des Online-Shops. Diese Daten sind aggregiert und anonym, d. H. Sie enthalten keine Identifikationsmerkmale (personenbezogene Daten) von Personen, die den Online-Shop besuchen. Der Administrator, der die oben genannten Dienste im Online-Shop nutzt, sammelt Daten als Quellen und Medium für die Gewinnung von Besuchern des Online-Shops und ihr Verhalten auf der Online Store-Website, Informationen zu den Geräten und Browsern, von denen aus sie die Website besuchen, IP und Domain, geografische Daten und demografische Daten (Alter, Geschlecht) und Interessen.
    7. Es ist für eine Person möglich, die Weitergabe von Google Analytics-Informationen über ihre Aktivitäten auf der Online Store-Website einfach zu blockieren. Zu diesem Zweck können Sie das von Google Inc. bereitgestellte Browser-Add-On installieren. Hier verfügbar: Link .
    8. Der Administrator kann den Facebook Pixel-Dienst von Facebook Ireland Limited (4 Grand Canal Square, Hafen von Grand Canal, Dublin 2, Irland) im Online-Shop nutzen. Dieser Service hilft dem Administrator, die Effektivität von Werbung zu messen, herauszufinden, welche Maßnahmen von Besuchern des Online-Shops ergriffen werden, und maßgeschneiderte Anzeigen für diese Personen anzuzeigen. Detaillierte Informationen zum Betrieb von Facebook Pixel finden Sie unterInternetadresse: Link .
    9. Die Verwaltung des Betriebs von Facebook Pixel ist über die Einstellungen von Anzeigen in Ihrem Facebook.com-Konto möglich: Link
  8. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

    1. Der Online-Shop kann Links zu anderen Websites enthalten. Der Betreiber empfiehlt dringend, nach dem Wechsel zu anderen Websites die dort aufgeführten Datenschutzbestimmungen zu lesen. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nur für den Online-Shop des Betreibers.

Co klienci o nas myślą?

Dodano do koszyka!
3x CUM-ON OBFITY WYTRYSK DUŻO NASIENIA EREKCJA MOC (opak. 30 kaps)
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
African Mango Go
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
Artrosol
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
BERBER-FAST 60 KAPS. - SKUTECZNE ODCHUDZANIE BEZ WYSIŁKU
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
Big Lover - żel na powiększenie penisa
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
Biotoxin
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
Burn Ultra
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
Calmsin
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
Cellamax
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
Cholestin Plus
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
CLIMAX CONTROL OPÓŹNIA WYTRYSK o 30min 60 kaps.
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
Depresmin 500
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
Detoximel
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
Diabetins Max - eliminuje objawy i polepsza życia z cukrzyca - 30 kapsułek
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
Diosmaxin
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
Dr Peniman - Powiększenie penisa, silniejsza erekcja - 30 kaps
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
DuoLife Clinical Formula ProOptical - Twoje zdrowe oczy
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
DuoLife PROSTIK - na stawy i bóle mięśni 60 kaps.
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie
ErectMan - Suplement na erekcje 60 tab - Promocja HealthLabs Pharm
Ktoś zakupił 19 minut temu z Augustów, Podlaskie

Rabat 10%!

Jeżeli zamówisz w ciągu

KUP TERAZ

LUB

Wprowadź kupon SAVE10 przy zamówieniu

Darmowa dostawa dla zamówień! Bezpłatna wysyłka Kwalifikujesz się na bezpłatną wysyłkę Spend $x to Unlock Free Shipping You Have Achieved Free Shipping Darmowa wysyłka! Potrzebujesz pomocy? Skontaktuj się z nami!
+48 12 881 26 27
You Have Achieved Free Shipping Bezpłatna wysyłka! Bezpłatna wysyłka!